Weber sagt Jaaaa RSS Feedhttp://www.weber-sagt-ja.deDieser RSS Feed versorgt Sie mit den Neuigkeiten aus dem Hause Weber. Betriebsferien Sommer 2017http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=66http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=66Sommer - Sonne - Strand! Auch wir sagen JAAAA! zu diesem tollen Sommerwetter und deshalb gönnen auch wir uns etwas Urlaub. Im Überblick sehen Sie die Urlaubszeiten unserer Filialen, die auch nochmal unter den Geschäftsstellen separat aufgeführt sind. Pfänder, die in dieser Zeit auslaufen, können selbstverständlich nach unserem Urlaub noch verlängert oder eingelöst werden. Alle Filialen: 14.08. - 19.08.2017 Filiale Balingen: 16.08. - 01.09.2017 BITTE BEACHTEN: Im Ferienmonat August bleiben alle Filialen Samstags geschlossen! Das Pfandhaus-Weber Team wünscht Ihnen erholsame Sommertage! info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 06 Jul 2017 15:53:10 +0200 Augustsamstagehttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=65http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=65Liebe Kunden! Bitte beachten Sie, das wir im Ferienmonat August 2017 die Filialen Samstags geschlossen lassen. Wir danken für Ihr Verständnis. Ihr Pfandhaus Weber Teaminfo@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 06 Jul 2017 15:46:02 +0200 Mythos Rolex!http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=64http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=64Eine Rolex kann immer und überall auf der Welt in Bares getauscht werden! Kaum eine Uhrenmarke ist so begehrt und bekannt wie Rolex. Seit über 100 Jahren existiert die Firma. Das Besondere beginnt schon beim Namen: ROLEX. Aber auch der beste Name wäre ohne herausragende Uhren nichts wert. Doch was ist es, das eine Rolex so besonders macht? Der Gründer Hans Wilsdorf setzte auf Präzision und eine hohe Qualität seiner Uhren. Die Technikbesessenheit und vor allem dem geschickten Marketing des Uhrenherstellers ist zu verdanken, dass Rolex heute zur absoluten Premiumliga gehört. Neben den Innovationen versuchte sich Rolex schon früh als Marke der Abenteurer und Entdecker zu positionieren und die Qualität der Uhren unter extremen Bedingungen unter Beweis zu stellen. Kaum eine Marke hat so einen hohen Wiederverkaufswert – was auch daran liegt, dass die Modelle nur sehr behutsam überarbeitet werden. Fast alle heutigen Uhrenmodelle gab es schon in ihrer jetzigen Erscheinungsform in den 50er Jahren. Die Uhrenmarke Rolex ist längst ein Mythos, der Inbegriff für Luxus am Handgelenk. Wir bei Weber schätzen die Luxusmarke und deren hohe Qualität und nehmen diese Uhren mit Box und dazugehörenden Papieren als Wertgegenstand zur Beleihung für einen Pfandkredit entgegen. Somit kann auch bei Weber eine Rolex in Bares getauscht werden, schnell und unkompliziert! info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 08 Jun 2017 16:39:27 +0200 Beleihen statt verkaufenhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=60http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=60Der Geldbeutel ist leer und die Bank gibt keinen Kredit mehr. Stattdessen liegt aber noch die goldene Uhr des Uhrgroßvaters in der Schublade. Das Erbstück kann nun im Pfandhaus gute Dienste tun. Das Geld bekommt man sofort in Bar ausbezahlt. Bei einem Pfandkredit hinterlegt der Kunde für drei Monate einen Wertgegenstand, für den er dann vom Pfandleiher eine bestimmte Summe ausgezahlt bekommt. Weitere Sicherheiten sind nicht notwendig, ohne Bonitätsprüfung und ohne Schufa-Abfrage. Also kein Risiko für den Kunden weil: • Der Kunde bleibt immer Eigentümer seines Pfands • Eine Verlängerung der Laufzeit ist kein Problem Weit über 80 Prozent der hinterlegten Werte in Leihhäusern sind heute Schmuck, Uhren, Münzen, und Gold. Immer häufiger werden auch hochwertige Technik und Elektronik Artikel beliehen, sowie KFZ und Baumaschinen. Heute wird der schnelle, unkomplizierte Pfandkredit immer mehr auch vom gut situierten Mittelstand und von Kleinunternehmern zur Überbrückung kurzfristiger Finanzengpässe genutzt. Das deutsche Pfandkreditgewerbe hat bereits heute, im Zeitalter des Internet-Bankings, von Ebay und Co. die richtigen Weichen in die Zukunft gestellt. Kredite in Höhe von 600 Millionen Euro haben die deutschen Leihhäuser im vergangenen Jahr an rund eine Million Kunden ausgezahlt. Die Rückzahlungsquote der Darlehen stieg in den letzten Monaten auf über 93 Prozent - ein Rekordwert, zumal kein Pfandkreditkunde zur Rückzahlung seines Darlehens verpflichtet ist. Gewährte Kredite sind mit dem hinterlegten Pfand rückfinanziert.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Sat, 03 Dec 2016 11:56:19 +0100 Gold - da geht noch washttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=55http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=55Kurzfristig hat das gelbe Edelmetall zwar Korrekturpotenzial, aber strategische Investoren sollten sich davon nicht abschrecken lassen. Es sind bewegte Zeiten am Goldmarkt: Das gelbe Edelmetall hat infolge des Brexit-Votums der Briten mit einem Zuwachs von rund fünf Prozent in Dollar beziehungsweise gut sieben Prozent in Euro den größten Tagesgewinn seit Januar 2009 eingefahren. Zudem hat die Phase der politischen Unsicherheit gerade erst begonnen. Die Austrittsverhandlungen zwischen Großbritannien und der EU dürften sich noch Wochen und Monate hinziehen. Eine solche Unsicherheit ist Gift für die Aktienmärkte - und Medizin für Gold. Für den Goldpreis ist derzeit auch der Dollarpreis, der gegenüber anderen Währungen leicht geschwächt ist, tendenziell ein Antrieb. Da Gold in Dollar notiert, macht eine Abwertung der US-Währung das Edelmetall für Anleger aus anderen Währungsräumen attraktiver. Daher ist es der beste Zeitpunkt ihr Altgold, das schon lange Zeit in diversen Schmuckschatullen liegt, in Geld zu verwandeln und somit von den attraktiven Kursen profitieren. info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 30 Jun 2016 12:48:56 +0200 Wenn Rolex-Uhren und Hermes-Taschen die Hausbank ersetzen…http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=53http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=53Düsseldorf/Stuttgart - Was tun mit der dritten geschenkten Hermes-Tasche vom reichen Freund? Wohin mit der Rolex zum Hochzeitstag, wenn schon vier andere Luxusuhren in der Schmuckschatulle liegen? Bei Deutschlands Pfandleihern macht sich ein Trend bemerkbar, der in den USA und vor allem in England schon lange für glänzenden Umsatz sorgt: Geldbeschaffung nach dem Jahrtausende alten Prinzip "Bargeld gegen Pfand" - im besten Fall durch Hinterlegung von Luxus-Accessoires wie Nobel-Handtaschen und Luxusuhren als Sicherheit. Ob als Schauspieler, der auf seine nächste Rolle wartet, oder Unternehmer, der sich für Investitionen kurzfristig Geld beschaffen will: Immer öfter gehen auch Gutbetuchte zum Pfandleiher. Deutschlands Reiche und zunehmend die gut situierte Mittelschicht entdecken den Pfandkredit als Finanzierungsquelle. Auch weil beim Pfandkredit der Kreditnehmer immer nur mit dem hinterlegten Pfand, niemals aber persönlich oder mit sonstigem Vermögen für ausbezahlte Kredite haftet. In Großbritannien erlebt diese Art der Geldbeschaffung deshalb schon seit Jahren einen Boom. Gab es 2007 auf der grünen Insel noch 600 Pfandleiher, sind es nach jüngsten Erhebungen heute bereits über 2000. Im Durchschnitt holen sich die Kunden britischer Pfandhäuser 250 Euro Kredit. Eines der führenden britischen Luxus-Pfandhäuser wirbt stolz damit, keine Darlehen unter 1250 Euro zu vergeben. Der Wiederverkaufswert entscheidet über die Kredithöhe Als Pfand wird dort wie auch in den deutschen Pfandkreditbetrieben alles akzeptiert, was werthaltig ist und sich zur Not bei Versteigerungen gut zu Geld machen lässt: vor allem edler Schmuck und edle Uhren. Einige Betriebe haben sich auch auf Antiquitäten, Kunstwerke oder schicke Sportwagen spezialisiert. Allerdings sind in Deutschland auch heute Kleinkredite Kerngeschäft der Pfandleiher, bei kontinuierlich steigender Durchschnittskreditsumme. Lagen die ausgegeben Darlehensbeträge vor Jahren oft sogar unter 100 Euro, beträgt der ausgezahlte Kreditbetrag heute im Schnitt rund 400 Euro. Trotzdem: Auch in den Tresoren der deutschen Pfandkreditunternehmen sind mittlerweile Uhren aller wichtigen Chronometer-Manufakturen oder auch Luxus-Handtaschen von Hermes bis Louis Vuitton zu finden. Das eine oder andere dieser begehrten Luxus-Accessoires gelangt dann schon auch mal zur Versteigerung, wenn der oder die ursprüngliche Besitzerin das hinterlegte Pfand nicht wieder einlöst. Immer wieder scheuen Gutverdienende und auch Unternehmer oft den Weg zur Bank, weil dort Kreditvergaben in der Regel mit komplizierten Anträgen oder der zeitaufwendigen Prüfung der Einkommensverhältnissen verbunden sind. Das braucht meist Zeit. Beim Pfandleiher gilt dagegen seit Jahrhunderten das Prinzip: schnelles Geld gegen Pfand. In Deutschland ist der Pfandkredit ein sicheres Geschäft mit klaren staatlichen Vorgaben. Außerdem sind die Kosten eines Pfandkredits seit 50 Jahren unverändert: mit einem Prozent Zins pro Monat plus Gebühren für Schätzung, Lagerung sowie Versicherung der als Sicherheit hinterlegten Werte. Zum Vergleich: Englands Luxuspfandleiher verlangen Medienberichten zufolge für die Schätzung edler Pfand-Sicherheiten vorweg bereits drei bis fünf Prozent Schätzgebühren und dann noch zwischen drei und 7 Prozent Zinsen. Schätzungsweise 10.000 Luxusuhren landen Jahr für Jahr in Deutschlands Pfandleihen. "Das Spektrum reicht von Rolex bis Cartier, von Breitling bis Glashütte", sagt Joachim Struck, Vorsitzender des Zentralverbands des deutschen Pfandkreditgewerbes, dem nahezu alle 200 privaten Pfandkreditbetriebe angehören. Mittelstand: wachstumsstarke Zielgruppe der Leihhäuser Kleinkredite zum Teil unter 100 Euro waren früher das Kerngeschäft der deutschen Pfandleihe. Heute setzt die Branche zunehmend auch auf den Mittelstand, Kleinunternehmer, Selbstständige, aber auch besser verdienende ausländische Mitbürger, die ohne deutschen Pass nur schwer Geld bei den Banken erhalten. Die Vorteile der Verpfändung etwa einer geschenkten Rolex gegenüber dem Verkauf über das Internet liegen auf der Hand: Werden die Kreditzinsen regelmäßig bezahlt, bleibt das edle Stück beim Pfandleiher und kann vom Eigentümer jederzeit wieder ausgelöst werden. Schwellenangst brauchen die Promis bei ihren Finanztransaktionen im Leihhaus auch nicht zu haben. Sie haben schillernde Vorbilder: Schon Diane von Fürstenberg versetzte dereinst einen ihrer Diamantringe beim Pfandleiher, um mit dem schnellen Geld aus dem Leihhaus ihr neues Modelabel zu finanzieren. Quelle: www.pfandkredit.newswork.deinfo@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Mon, 04 Apr 2016 16:50:13 +0200 Ebbe im Portmoneehttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=51http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=51Der Monat ist noch nicht zu Ende und herrscht bereits Ebbe im Portmonee. Ein Pfandleihhaus könnte dann die schnelle Lösung sein. Längst sind sie weg vom Image schmuddeliger Läden mit Kredithai-Atmosphäre. Region Rhein-Main – Dunkler Hinterhof und ein übergewichtiger Mann in engem Unterhemd mit Goldkette, der den Kunden lachend übers Ohr haut. Dieses Klischee haben Pfandhäuser Hollywood zu verdanken. Das Pfandleihhaus Weber in Frankfurt in der Gutleutstrasse 92a am Baseler Platz hat damit nichts gemeinsam. In fast steriler Bankatmosphäre wird Handfestes minutenschnell zu Geld gemacht. „Zu fast 90 Prozent wird hier Edelmetall vorbeigebracht – hauptsächlich Gold“, sagt Dennis Weber. In den schwer gesicherten Räumen der Firma lagern jedoch Gegenstände aus allen Bereichen: Von der Kettensäge über Luxustaschen bis hin zum Handy. „Wir beleihen fast alles. Wenn die Sicherheit stimmt, dann auch was für wenige Euro“, sagt Weber. Auch wenn es sich für die Firma kaum lohnt, wenn Gegenstände für einen kleinen Betrag verpfändet werden. „Wenn jemand 100 Euro ausgezahlt bekommt und nach einem Monat seinen Gegenstand wieder haben will, dann muss er 103,50 Euro zahlen.“ Generell läuft nach drei Monaten der Pfandschein ab. „ Wir sichern dann nochmal einen Monat zu. Bis zu zehn Monaten darf es dann laufen, bevor es dann zur Versteigerung kommt“, erklärt Weber. Aus Kulanz entscheidet die Firma dann von Fall zu Fall. Dies sei etwa abhängig davon, ob der Kunde die Frist schon oft verstreichen ließ. Weit über 90 Prozent der Kunden aller Kunden lösen den Pfandschein tatsächlich wieder ein und holen sich den Gegenstand wieder. Sollte er doch versteigert werden und es kommt dann dabei mehr heraus, als der Pfandwert plus Gebühren, dann hat der Kunde zwei Jahre Zeit, sich den Überschuss auszahlen zu lassen. „Kommt er nicht, versuchen wir ihn rechtzeitig zu kontaktieren, andernfalls bekommen aber nicht wir dieses Geld, sondern der Staat“, sagt Weber. Vom kleinen Darlehen bis zum großen schnellen, welches für Unternehmen oft aufgrund der schnellen Bearbeitung attraktiv ist, macht das Pfandhaus alles möglich. „Für große Darlehen benötigen wir auch große Sicherheiten. Hochpreisige Sportwagen, Baumaschinen, Boote sind keine Seltenheit.“ Das Pfandhaus achtet darauf, dass vor allem bei Elektrogeräte noch der Kassenbon dabei ist oder wenigstens die Verpackung und Zubehör-Kabel. „Wenn das alles fehlt, dann ist die Chance groß, dass das irgendwo, etwa im Zug oder S-Bahn, weggekommen ist und wir lehnen das dann ab.“ Mit den Polizeibehörden arbeiten seriöse Pfandleihhäuser laut Weber eng zusammen. „Die Polizei informiert uns, wenn irgendwo ein größerer Einbruch stattgefunden hat.“ info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Fri, 12 Feb 2016 16:52:11 +0100 Betriebsübernahme im Pfandhaus Weberhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=50http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=50Das renommierte Pfandhaus Weber erlebte zum 01.01.2016 einen Wechsel in der Geschäftsleitung. Herr Ernst Weber, der nun aus der Firma ausgeschieden ist, hat das Pfandhaus-Auktionshaus-Scheideanstalt seit 1989 zielstrebig geführt und erfolgreich aufgebaut. Ihm ist es zu verdanken, das es zu einer festen Größe im Pfandgeschäft in acht Städten in Baden Württemberg und einmal in Hessen wurde. Nun war es an der Zeit, das Geschäft in jüngere Hände zu übergeben. Durch die bereits vollzogene Betriebsübergabe ergeben sich für unsere Kunden des Pfandhauses keinerlei Veränderungen, die neue Geschäftsleitung betont, das Sie in den 9 Geschäftsstellen weiterhin von unseren langjährigen Mitarbeitern betreut und beraten werden. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen mit der Pfandhaus Weber GmbH einen Nachfolger präsentieren können, der unser Pfandkreditgeschäft voll und ganz teilt und auch weiterhin für Kontinuität steht.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 28 Jan 2016 17:57:48 +0100 Neu in Frankfurt - bankenunabhängiger Schließfachservicehttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=45http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=45In Deutschland wird mehrmals am Tag in private Häuser und Wohnungen eingebrochen. Schützen Sie darum unbedingt alles, was Ihnen lieb und teuer ist an einem sicheren Ort. Deshalb bieten wir ab sofort in der Filiale Frankfurt einen bankenunabhängigen Schließfachservice an. Die Sicherheit Ihrer Wertsachen ist dabei durch den hohen Sicherheitsstandard unserer Filiale gewährleistet. Ab sofort können Sie bei Weber nicht nur Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und vieles mehr in Form von Münzen und Barren erwerben, sondern auch sicher verwahren. In unseren Hochsicherheitsschließfächern hat der Kunde die Möglichkeit, neben Edelmetallen und Wertgegenständen aller Art, auch Dokumente wie: Ausweise, Geburtsurkunden, Fahrzeugbriefe, Versicherungspolicen, Zeugnisse oder Testamente diskret und sicher einzulagern. Ebenso Datensicherungen auf Festplatten oder USB-Sticks. Hierbei bezahlt der Kunde für das Schließfach, je nach Größe und Versicherungswert, eine monatliche Gebühr und kann für mindestens 12 Monate gemietet werden. Ihre Vorteile: -Höchstes Sicherheitsniveau -Bankenunabhängig, daher anonym und keine Meldepflicht -Keine Anschaffungskosten eines eigenen Tresores -Geben Sie Dieben und Einbrechern keine Chance -Persönliche Betreuung durch kompetente Mitarbeiter -Traditionsunternehmen, seit über 25 Jahre am Markt etabliert Diskretion ist uns besonders wichtig! -der Schließfachinhalt ist Privatsache, nur Sie als Kunde kennen ihn -nur Sie und Ihre Bevollmächtigten haben Zugriff -der Wert der Einlagerung wird nach Ihrem Wunsch versichert -Sie haben bequemen Zugang zu Ihrem Schließfach während unserer Öffnungszeiten info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Mon, 05 Oct 2015 14:55:36 +0200 Wertgegenstände während der Urlaubsreise im Pfandleihhaus deponieren! http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=44http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=44– Sicherer als der Tresor zu Hause – Das Hinterlegen von Wertgegenständen in Leihäusern vor der Urlaubsreise ist für das sichere Deponieren von Wertgegenständen oft die preisgünstigere Alternative zum Banksafe. Einen Zuschuss zum Urlaubsgeld gibt es für die Pfandkredit-Kunden in Form eines Barkredits gleich ohne Extrakosten dazu. Alle zwei Minuten wird irgendwo in Deutschland eingebrochen. Die wachsende Angst der Bundesbürger vor Wohnungseinbrüchen und Diebstählen beschert vielen privaten Leihhäusern auch in diesem Jahr vor allem während der Hauptreisezeit im Sommer zusätzliche Kunden. Immer öfter bringen wohlhabende Bundesbürger vor dem Start in den Urlaub oder vor einer längeren Reise ihren wertvollen Schmuck, Luxusuhren oder hochwertige elektronische Geräte zur sicheren Aufbewahrung in die Pfandleihe. Was die Einlagerung im Pfandleihhaus zudem attraktiv macht: In Pfandkreditbetrieben hinterlegte Werte sind in der Regel auch erheblich besser versichert. Und der zusätzliche Vorteil: Der Beleihungswert der hinterlegten "Schätze" wird als Barkredit ausbezahlt. Damit bessern sich viele Kunden dann die Urlaubskasse auf. Auch außerhalb der Urlaubssaison sind Pfandkredite als typische Kurzkredite mit Laufzeiten von ein bis drei Monaten ideal. Ihr Vorteil: Die Bargeldauszahlung erfolgt ohne Anträge oder Sicherheitsnachweise innerhalb von Minuten nach dem Prinzip Pfand gegen Geld. Der Kunde haftet überdies ausschließlich mit seinem hinterlegten Pfand, nicht aber mit seinem sonstigen Vermögen. Die reinen Zinsen für einen Kredit aus dem Leihhaus betragen pro Monat ein Prozent. Die Höhe der neben den Zinsen anfallenden Unkostenpauschale richtet sich nach dem Beleihungswert des Pfands. Sie ist gesetzlich verbindlich festgelegt und seit den 60er Jahren nahezu unverändert. info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 27 Aug 2015 17:55:23 +0200 Pfandhausgruppe Weber jetzt auch in Frankfurthttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=38http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=38Wieso ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig? Eine Frage, die sich bestimmt jeder schon das ein oder andere Mal gestellt hat. Ein kurzer Gang zum Pfandhaus kann bei solchen finanziellen Engpässen schnell helfen. Aber nicht nur für finanzielle Engpässe sind Pfandhäuser von Weber der richtige Partner. Auch Goldankäufe oder das Einschmelzen von Schmuck in der Scheideanstalt sind möglich. Für alle aus der Region Frankfurt ist der Gang zu Weber nun auch möglich. Das Pfandhaus hat in der Frankfurter Gutleutstraße eine neue Filiale eröffnet. Bei Weber werden Gold, Silber, Platin, Diamanten, Schmuck, Uhren, Antikes, Militaria, Sammlungen, Maschinen, Elektronik, Münzen - Sogar Autos, Boote und Oldtimer buchstäblich zu Geld. Die Pfandhausgruppe Weber mit Hauptsitz im Schwäbischen Rottweil erlebt mit Ihren drei Unternehmenssparten Pfandkredit, Edelmetall-Verwertung und Auktionen einen wahren Boom und eröffnet mittlerweile die 9. Geschäftsstelle - dieses Mal in Frankfurt am Main. Für den Expansionskurs und den damit verbundenen Erfolg des Unternehmens gibt es viele Gründe: Kompetenz, beste Konditionen für den Kunden in allen drei Geschäftsfeldern und mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Branche, die durch nichts zu ersetzen ist, zählen zweifelsohne dazu. Die unkomplizierte Möglichkeit, konkurrenzlos schnell an Bargeld zu gelangen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Überhaupt hat sich das Image des Pfandleihers gewandelt. Den typischen Pfandleih-Kunden gibt es nämlich nicht. Das Klientel reicht vom Handwerker, Angestellten, Gewerbetreibenden, Freiberufler bis hin zum Besserverdiener. Warum das so ist? Weil das Geschäft mit dem Pfandleiher denkbar einfach ist: Der Kunde hinterlegt einen Pfandgegenstand und erhält dafür im Gegenzug einen Bargeldkredit. Nach drei Monaten kann der Pfandkredit um dieselbe Zeit gegen Zins und Gebühren verlängert oder aber der beliehene Gegenstand wieder ausgelöst werden. Einkommensnachweise und Bonitätsprüfung sind nicht notwendig, da der Kreditnehmer nicht persönlich, sondern ausschließlich mit dem Pfand haftet. Mit einem Prozent Verzinsung pro Monat sind Pfandkredite nicht teurer als Dispositionskredite beispielsweise. Hinzu kommen Kosten für Bearbeitung, Lagerung und Versicherung der Pfandgegenstände. Per Gesetz wird in der sogenannten Pfandleihverordnung die Höhe der Zinsen sowie Unkostenvergütung geregelt. Getreu dem Firmenmotto: "Ihr Pfand in bester Hand", geht der Kunde bei Weber immer auf Nummer sicher. Mit für die Branche einzigartigen Werbekampagnen macht das Unternehmen mit dem Leitsatz "Weber sagt Jaaaa" auf sich aufmerksam und stellt somit oftmals sehr schwierige Wege dar an Geld zu kommen wenn eben dieses knapp ist. Weber will damit sagen, dass auch wenn alle einmal Nein sagen Weber ein offenes Ohr hat und zu guter Letzt Jaaaa sagt. "Ein solches Jaaaa kann richtig gut tun, wenn man zuvor 10 Mal nein gehört hat" meint Ernst Weber, Gründer und Inhaber der Pfandhausgruppe Weber. Das Weber Klientel ist so vielseitig wie das Unternehmen selbst: Neben Unternehmern, Rentnern und Jugendlichen sehen auch Familien aus allen Gesellschaftsschichten Weber als zuverlässigen und unkomplizierten Partner in allen Fragen zum Angebotsspektrum des Unternehmens. Neu in Frankfurt ist der bankenunabhängige Schließfachservice. In Hochsicherheitsschließfächern hat der Kunde die Möglichkeit neben Edelmetallen und Wertgegenständen aller Art auch Dokumente diskret und sicher einzulagern. Hierbei bezahlt der Kunde je nach Größe und Versicherungswert eine monatliche Gebühr. Ab sofort können Sie bei Weber nicht nur Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und vieles mehr in Form von Münzen und Barren erwerben, sondern auch hochsicher verwahren. Geschäftsstellen der Firma Weber finden Sie neben Frankfurt auch noch in Rottweil, Singen, Reutlingen, Tuttlingen, Konstanz, Villingen-Schwenningen, Balingen und Friedrichshafen. So ist Ihr seriöser Partner für schnelles Bargeld und Goldankäufe immer in Ihrer Nähe. Sie finden Weber in Frankfurt hier: Gutleutstraße 92A (am Basler Platz, Nähe Hauptbahnhof, Ausgang Süd) 60329 Frankfurt am Maininfo@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Fri, 02 May 2014 12:43:27 +0200 Pfandleiher werden als Kreditquelle für Kleinunternehmer immer wichtigerhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=34http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=34Statt tagelang auf Kreditbescheide ihrer Bank zu warten, entscheiden sich immer mehr Unternehmer, Selbständige und Handwerker für den schnellen Pfandkredit. Stuttgart/Düsseldorf - Deutschlands Pfandkreditbetriebe verzeichnen einen wachsenden Anteil von Kreditkunden aus Kleingewerbe, Handwerk und Mittelstand. Auslöser sind die immer schärferen Kreditbestimmungen für die Banken. "Bereits das Bankenregulierungsabkommen Basel II und künftig erst recht Basel III* zwingt die Kreditinstitute zu einer immer restriktiveren Kreditvergabe. Das betrifft vor allem Kleinunternehmer. Viele Selbständige und Handwerker wählen deshalb bereits heute die unkomplizierte Alternative: den Kredit aus dem Pfandleihhaus", sagte Joachim Struck, Vorsitzender des Zentralverbands des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP). Basel III, die neuen Bestimmungen zur Regulierung des Bankwesens in Europa sollen ab 2014 schrittweise in Kraft treten. Für viele Selbständige, Existenzgründer oder auch Kleingewerbetreiber ist es nach Erfahrungen des Zentralverbands mittlerweile schwierig oder gar unmöglich, bei Finanzengpässen von ihrer Bank kurzfristig Überbrückungsdarlehen zu erhalten. "Selbst auf einen bescheidenden Startkredit von ein paar 1000 Euro wartet heute ein Existenzgründer oft viele Wochen", so der stellvertretende Verbandsvorsitzende Jochen Brauers. Besonders kritisch sei es für "Problembranchen" wie das Gastgewerbe, das mit nahezu fünf Prozent Ausfallrisiko von den Banken besonders kritisch betrachtet werde. "Wenn sich Kunden mit der Zahlung von Rechnungen Zeit lassen, gleichzeitig Löhne und Gehälter der Mitarbeiter fällig werden oder eine Getränkelieferung vorausbezahlt werden muss, kann ein Unternehmer nicht tagelang auf einen Kreditbescheid seiner Bank warten. Er braucht das Geld sofort", so Joachim Struck. Im Leihhaus bekommt er es. Nach Einschätzung des Pfandkreditgewerbes wird die schrittweise Einführung von Basel III die Situation nochmals verschärfen. "Für viele Kleinunternehmen wird dies vermutlich gravierende Folgen haben", glaubt der ZdP-Vorsitzende. Selbst die Sparkassen warnten in einem internen Papier bereits: Ein Drittel des Kreditangebots sei in Gefahr. Kredit ohne Formularkrieg Im Leihhaus erhalten Kreditnehmer, ob Privatleute oder Unternehmer, auch in Zukunft schnell Darlehen ohne Verdienstnachweis, ohne Offenlegung der Vermögensverhältnisse und ohne Formularkrieg, einfach gegen Hinterlegung einer entsprechenden Sicherheit. Weiterer Vorteil: Pfandkreditkunden können sich nicht überschulden, weil der Pfandkredit ja durch hinterlegte Werte gedeckt ist und deshalb im Zweifelsfall nicht zurückgezahlt werden muss. Hinzu kommt: Ein Pfandkredit ist in der Regel nicht teurer als ein kurzfristiger Kleinkredit von der Bank. Das Image des Pfandkredits habe sich in der Wirtschaft grundlegend gewandelt. Für viele Unternehmen sei der Pfandkredit heute keineswegs "der letzte Ausweg", sondern ein systematisch genutztes Instrument zur Zwischenfinanzierung, so der ZdP. "92 Prozent der Kunden lösen ihr Pfand wieder aus. Sie zahlen den aufgenommenen Kredit also wieder zurück", sagt Struck. Immer mehr Unternehmern werde angesichts der Verschärfung der Kreditpolitik der Banken zunehmend klar, "wie einfach und problemlos das Jahrhunderte alte Prinzip Geld gegen Pfand funktioniert." *Basel III bezeichnet ein europaweit geltendes Reformpaket zur Regulierung des Bankwesens. Die verschärften Bestimmungen für das Bankwesen auch im Bereich der Kreditvergabe sind eine Reaktion auf die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise der letzten Jahre. Quelle: www.pfandkredit.orginfo@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Fri, 07 Feb 2014 14:54:22 +0100 Pfandleihe in der Schweizhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=31http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=31In der Schweiz gibt es insgesamt 3 Pfandhäuser: In Zürich, Genf und Lugano. Hier bekommt man gegen Verpfändung eines Wertgegenstandes Bargeld. Eine Reportage des Schweizer Rundfunks schaut hinter die Kulissen der Pfandleihkasse der Zürcher Kantonalbank. 40 bis 50 Kunden täglich verpfänden hier Uhren, Schmuck und andere Wertgegenstände. Dafür bekommen Sie 10 bis 20 Prozent des Kaufwertes des Gegenstandes. Auf dieses Darlehen zahlt man 1 Prozent Zins. Innerhalb von sechs Monaten kann man den Gegenstand wieder auslösen oder die Frist verlängern. Die allermeisten der verpfändeten Gegenstände werden wieder eingelöst. Was aber übrig bleibt, wird vom Pfandhaus versteigert. Das Pfandhaus Weber erfreut sich in den Geschäftsstellen Singen und Konstanz großer Nachfrage aus der Schweiz. Selbst in der Geschäftsstelle Villingen begrüßt man täglich Schweizer, die die flexibleren und besseren Konditionen zu schätzen wissen. Schweizer sind in unseren Geschäftsstellen also jederzeit willkommen.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Sun, 10 Nov 2013 21:47:06 +0100 Eine sichere Sache!http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=29http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=29Schon gesehen? Die nagelneue Weber Anzeige erschien diese Woche das erste Mal. Kurz und knapp: Die Vorteile der Goldbeleihung. Aber sehen Sie selbst: </br> <img src="http://www.weber-sagt-ja.de/Anzeige_eine_sichere_sache.jpg" width="500" height="745" alt="Anzeige Eine Sichere Sache" />info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Fri, 07 Jun 2013 12:59:30 +0200 Opfer bestellen unwissentlich Betrüger und Diebe ins Haushttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=28http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=28Betrüger geben Kleinanzeigen auf: Suche Münzen, Schmuck, Uhren, Pelze usw. Auffällig sind die Anzeigen, weil die Artikel nicht zusammenpassen (keine Sammler oder Händler), sondern eigentlich eine Aufzählung mit dem Ziel, dass von den Sachen jeder irgendwas zu Hause rumliegen hat. Diese Anzeigen dienen Betrügern als Mittel, um in die Wohnungen zu gelangen. Es ist schwer zu unterscheiden, welche Anzeigen seriöser Natur sind und welche nicht, Vorsicht vor allem bei denen mit Handynummern. In der Wohnung laufen die Interessenten natürlich durch die gesamte Wohnung und lassen sich alles zeigen, was wertvoll sein könnte. Kein Versteck bleibt dabei verborgen. Pelzmäntel kauft in der Regel keiner. Letztlich geht es nur um Goldschmuck und Artikel, bei denen ältere Menschen möglicherweise keinen überblick über den Wert der Sachen haben. Auch das Wiegen von Goldschmuck mit manipulierten Waagen dürfte verbreitet sein. Und natürlich wird die Gelegenheit auch zu Diebstählen genutzt. Die Polizei warnt ausdrücklich davor, auf solche Angebote einzugehen. Lassen Sie keine fremden Personen in Ihr Haus. Mit den vermeintlich guten Angeboten für gebrauchte Mäntel gaukeln die Männer Seriosität vor. Sie verfolgen aber andere Ziele: Sie möchten Gold, Schmuck und andere Wertgegenstände weit unter Preis kaufen. Sie nehmen Wertsachen mit, um sie von einem Fachmann begutachten zu lassen, und verschwinden auf Nimmerwiedersehen. Sie versuchen während des Ortstermins unbeobachtet zu sein, z. B. durch einen Gang auf die Toilette oder aber die Bitte nach einem Schluck Wasser. Diesen Augenblick könnten sie dann nutzen, um Bargeld oder Schmuck zu suchen und zu stehlen. Indem Sie den Männern Schmuck zur Begutachtung vorlegen, verraten Sie den Aufbewahrungsort des Schmucks und vielleicht auch anderer Wertgegenstände. Wickeln Sie Verkäufe nie alleine in Ihrer Wohnung ab. Holen Sie sich immer Verwandte oder Bekannte hinzu, die den oder die Käufer im Blickfeld haben. Notieren Sie sich das Autokennzeichen des Käufers, wenn Sie bei den Verkaufsverhandlungen ein ungutes Gefühl haben. Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung, zeigen Sie Fremden weder Bargeld noch Wertsachen. Ziehen Sie eine Vertrauensperson hinzu. Im Zweifel rufen Sie umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei an.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Wed, 01 May 2013 11:07:57 +0200 Erfolgreiche erste Auktion 2013http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=26http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=26Die erste Pfandversteigerung vom 02.03.2013 ist zu Ende und war ein voller Erfolg! Das Weber-Team bedankt sich bei allen Beteiligten und Bietern. Bis zur nächsten Auktion!info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 14 Mar 2013 10:18:07 +0100 Weber sagt JAAAA ! und hilft so, 2013 Ihre großen Träume zu erfüllenhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=24http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=24Kaum ist das neue Jahr mit knallenden Sektkorken und schallenden Feuerwerksdonnern und -geglitzer begrüßt worden, verspürt man auch schon wieder eine leichte innere Unruhe. Es kribbelt im Bauch und der Tatendrang wächst. Neues Jahr, weißes Blatt, Neustart. Voller Enthusiasmus macht man sich an die Jahresplanung, denkt an Jahresziele, die guten Vorsätze, neue Anschaffungen und vor allem an Urlaub. Seien Sie jetzt clever, um 2013 alle Ihre Pläne und Wünsche zu erreichen und zu erfüllen. Nutzen Sie beispielsweise den Frühjahrsputz und machen Sie Dinge, die Sie vorübergehend nicht brauchen, zu barem Geld. Wie das funktionieren soll? Bringen Sie Ihre Fundstücke zu Weber und tauschen Sie sie ein, um beispielsweise Ihre Urlaubskasse aufzufüllen. Weber sagt bekanntlich JAAAA. In diesem Fall sagt Weber nicht nur JAAAA zu Ihrem Fundstück, sondern verhilft Ihnen durch das charakteristische JAAAA zu Erholung, Entspannung und schönen Erinnerungen. Erfüllen Sie sich Ihre Träume und nutzen Sie zum Beispiel versteckte Geldquellen wie Goldschmuck, der seit Monaten im Schmuckkästchen ruht und Ihnen so nur wenig Nutzen bringt. Vergessen Sie beim Frühjahrsputz nicht, auch auf dem Dachboden und im Keller zu schauen, ob Sie etwas Wertvolles finden, dass Sie bei Weber schnell in Bares umwandeln können, um danach zum Flughafen zu fahren und in den langersehnten Traumurlaub zu fliegen. Nachdem Sie sich im Urlaub ausgiebig erholt haben, lösen Sie ihre Fundstücke einfach wieder zu gegebener Zeit aus. Zur Erfüllung Ihrer Träume sagt Weber 2013 mit Freuden JAAAA zu Silber, Platin, Schmuck, Uhren, Antikem, Orientteppichen, Militaria, Sammlungen, Maschinen, Elektronik und Münzen. Haben Sie größere Wünsche, nimmt Weber auch gerne vorübergehend Ihr Auto in Obhut. Schließlich brauchen Sie dieses im Urlaub nicht. Sie sehen also: Für vergleichsweise wenig Aufwand beim Frühjahrsputz, der ohnehin erledigt werden muss, ermöglichen Sie sich 2013 ihre langersehnten Träume. Seien Sie Ihren Nachbarn in diesem Jahr einen Schritt voraus. Seien Sie schlau und gehen Sie zu Weber. 2013 wird das Jahr Ihrer erfüllten Träume und Wünsche. Weber sagt JAAAA dazu. Die Geschäftsstellen der Firma Weber finden Sie in Rottweil, Singen, Reutlingen, Tuttlingen, Konstanz, Balingen, Friedrichshafen und neuerdings auch in Villingen Schwenningen. So ist Ihr seriöser Partner für schnelles Bargeld, Goldankäufe und Autopfand mit Mobilitätgarantie immer nur einen Steinwurf weit von Ihnen entfernt. info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Fri, 11 Jan 2013 11:48:34 +0100 Weber sagt JAAAA ! Machen Sie mehr aus ihrem Goldhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=19http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=19Es funkelt, es glitzert, es fasziniert und trieb schon so manchen in den Wahnsinn: Gold. Der glitzernde Rohstoff faszinierte schon die alten Ägypter, die Azteken, Maya oder andere alte Völker, die dessen Wert erkannten und danach strebten, es zu besitzen. Im 16. Jahrhundert sorgte die sagenumwobene Goldstadt El Dorado unter spanischen Conquistadoren für Abenteuerlust und zahlreiche Expeditionen nach Südamerika. Der Grund für solche Expeditionen dürfte klar sein: Gold ist, wie alle wissen, wertvoll und eine Kapitalanlage. Dieser Gedanke hält sich seit Urzeiten und zeigt, wie konstant Menschen den Rohstoff Gold wertschätzen. Heute ist der Goldpreis zwar natürlichen Schwankungen unterworfen, dennoch zeigt sich, dass seit Jahren der Preis des Goldes stets gestiegen ist. Gold ist und bleibt eine stabile und wertgeschützte Investition. Grund genug, das meiste aus Ihrem Goldbesitz zu machen. Das Pfand- und Auktionshaus Weber bietet Ihnen hierbei die Chance, Ihr Gold risikolos zu beleihen. Dies bedeutet konkret, dass Sie Ihr Gold bei Weber beleihen können und nach aktuellem Goldpreis bezahlt werden. Wenn der Goldpreis nun steigt, erhalten Sie vom Pfand- und Auktionshaus Weber nach Rückkauf Ihres Goldes den Gewinn mit dazu. Wenn der Goldpreis fällt, sind Sie nicht dazu verpflichtet, sich Ihr Gold zurückzuholen. Weber sagt also JAAAA zu Ihrem Gold, minimiert die Risiken und schenkt Ihnen Chancen. Aber auch neben Gold sagt Weber mit Freuden JAAAA zu Silber, Platin, Schmuck, Uhren, Antikem, Orientteppichen, Militaria, Sammlungen, Maschinen, Elektronik und Münzen. Sollte eine kleinere Summe Bargeld nicht ausreichen Ihren finanziellen Engpass zu bewältigen, können Sie auch Ihr Auto, Ihren Oldtimer, Ihr Boot oder andere fahrbare Untersätze bei Weber verkaufen oder beleihen. In den zahlreichen Filialen von Weber stehen Ihnen die Mitarbeiter des Pfandhauses bei Fragen gerne zur Beratung zur Verfügung. Sei es in VS-Villingen, Rottweil, Konstanz, Singen, Tuttlingen, Reutlingen, Balingen und Friedrichshafen oder informieren Sie sich im Internet unter www.weber-sagt-ja.de. info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Fri, 27 Jul 2012 17:00:54 +0200 Bieter sagen JAAAA! bei der großen Pfandversteigerung !http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=18http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=18Die Pfandversteigerung im Pfandhaus Weber am vergangenen Freitag, den 29.06.2012, lockte viele eifrige Bieter in die Filiale des Pfandhauses Weber in Rottweil. Der Andrang war schon vor der Auktion sehr groß, als es um die Begutachtung der Versteigerungsartikel in zwei separaten Räumen des Pfandhauses ging. Bei der späteren Versteigerung reichten die Stuhlreihen für die zahlreichen Besucher nicht aus, sodass interessierte Bieter auch Stehplätze gerne in Kauf nahmen. Viele hochwertige Artikel kamen unter den Hammer von Obergerichtsvollzieher Heppler, der die Versteigerung leitete und so konnte der ein oder andere Bieter ein echtes Schnäppchen machen. Unter anderem waren darunter Elektrogeräte, Laptops, Mobiltelefone, einige Autos, Schmuck und Gold zu finden, die aus den Räumen des Pfandhauses in die Hände der erfolgreichen Bieter wanderten. Einige Artikel aus der freien Auktion standen auch zum Sofortkauf zur Verfügung und konnten ohne den Einsatz des Hammers erworben werden. Das Pfandhaus Weber in Rottweil bedankt sich für den reibungslosen Ablauf und das rege Interesse an der Pfandauktion.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Mon, 02 Jul 2012 13:13:56 +0200 Weber sagt JAAAA! jetzt auch in Villingen!http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=16http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=16Wieso ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig? Eine Frage, die sich bestimmt jeder schon das ein oder andere Mal gestellt hat. Ein kurzer Gang zum Pfandhaus kann bei solchen finanziellen Engpässen schnell helfen. Aber nicht nur für finanzielle Engpässe sind Pfandhäuser von Weber der richtige Partner. Auch Goldankäufe oder das Einschmelzen von Schmuck in der Scheideanstalt sind möglich. Für Villingen-Schwenninger ist der Gang zu Weber jüngst noch kürzer geworden. Das Pfandhaus hat dort eine neue Filiale eröffnet. Bei Weber werden Gold, Silber, Platin, Diamanten, Schmuck, Uhren, Antikes, Orientteppiche, Militaria, Sammlungen, Maschinen, Elektronik, Münzen - sogar Autos, Boote und Oldtimer - buchstäblich zu Geld. Die Pfandhausgruppe Weber mit Hauptsitz in Rottweil erlebt mit ihren drei Unternehmenssparten Pfandkredit, Edelmetall-Verwertung und Auktionen einen wahren Boom und eröffnet mittlerweile die 8. Geschäftsstelle in der Region – dieses Mal in VS-Villingen. Für den Expansionskurs und den damit verbundenen Erfolg des Unternehmens gibt es viele Gründe: Kompetenz, beste Konditionen für den Kunden in allen drei Geschäftsfeldern und mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Branche, die durch nichts zu ersetzen ist, zählen zweifelsohne dazu. Die unkomplizierte Möglichkeit, konkurrenzlos schnell an Bargeld zu gelangen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Überhaupt hat sich das Image des Pfandleihers gewandelt. Den typischen Pfandleih-Kunden gibt es nämlich nicht. Das Klientel reicht vom Handwerker, Angestellten, Gewerbetreibenden, Freiberufler bis hin zum Besserverdiener. Warum das so ist? Weil das Geschäft mit dem Pfandleiher denkbar einfach ist: Der Kunde hinterlegt einen Pfandgegenstand und erhält dafür im Gegenzug einen Bargeldkredit. Nach drei Monaten kann der Pfandkredit um dieselbe Zeit gegen Zins und Gebühren verlängert oder aber der beliehene Gegenstand wieder ausgelöst werden. Einkommensnachweise und Bonitätsprüfung sind nicht notwendig, da der Kreditnehmer nicht persönlich, sondern ausschließlich mit dem Pfand haftet. Mit einem Prozent Verzinsung pro Monat sind Pfandkredite nicht teurer als Dispositionskredite beispielsweise. Hinzu kommen Kosten für Bearbeitung, Lagerung und Versicherung der Pfandgegenstände. Per Gesetz wird in der sogenannten Pfandleihverordnung die Höhe der Zinsen sowie Unkostenvergütung geregelt. Getreu dem Firmenmotto: "Ihr Pfand in bester Hand", geht der Kunde bei Weber immer auf Nummer sicher. Als Mitglied im Zentralverband Deutscher Pfandleiher unterliegt das Unternehmen stetiger Kontrolle von Staat und Verband. Übrigens: Rund 90 Prozent der Kreditkunden lösen das Pfand nach Ablauf der Frist wieder aus. Mit für die Branche einzigartigen Werbekampagnen macht das Unternehmen mit dem Leitsatz "Weber sagt Jaaaa" auf sich aufmerksam und stellt somit oftmals sehr schwierige Wege dar, an Geld zu kommen, wenn eben dieses knapp ist. Weber will damit sagen, dass auch, wenn alle einmal Nein sagen Weber ein offenes Ohr hat und zu guter Letzt Jaaaa sagt. "Ein solches Jaaaa kann richtig gut tun, wenn man zuvor 10 Mal Nein gehört hat" meint Ernst Weber, Gründer und Inhaber der Pfandhausgruppe Weber. Die Weber-Klientel ist so vielseitig wie das Unternehmen selbst: Neben Unternehmern, Rentnern und Jugendlichen sehen auch Familien aus allen Gesellschaftsschichten Weber als zuverlässigen und unkomplizierten Partner in allen Fragen zum Angebotsspektrum des Unternehmens. Volksbankkunden, die in der ehemaligen Filiale der Volksbank Geld abgehoben haben, aufgepasst: Auch wenn sich in der Schwenninger Straße nun das Pfandhaus Weber befindet, ist der Bankautomat weiterhin verfügbar und in Betrieb. Geschäftsstellen der Firma Weber finden Sie neben VS-Villingen auch noch in Rottweil, Singen, Reutlingen, Tuttlingen, Konstanz, Balingen und Friedrichshafen. So ist Ihr seriöser Partner für schnelles Bargeld und Goldankäufe immer nur einen Steinwurf weit von Ihnen entfernt. Sie finden Weber in Villingen hier: Schwenninger Straße 1 (ehemalige Volksbank-Filiale beim Bahnhof) 78048 VS-Villingen info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Tue, 15 May 2012 17:11:55 +0200 Weber sagt JAAAA! Auch zum Heiligen Blechle - Autopfand mit Mobilitätsgarantiehttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=15http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=15Sie brauchen dringend eine größere Summe Bargeld, bringen es aber nicht übers Herz, Ihren geliebten vierrädrigen Freund zu verkaufen? Es würde bedeuten, dass Sie morgens zu Fuß zur Arbeit eilen, mittags zu Fuß einkaufen gehen und abends zu Fuß ins Schwimmbad schlendern müssten. Da wäre es doch schön, wenn man nicht auf ein Auto verzichten müsste und trotzdem Bargeld bekommen würde. Zum Glück bietet das Pfandhaus Weber genau diesen Service jetzt an, denn das Pfandhaus Weber sagt JAAAA und nimmt jetzt sogar Automobile, Motorräder und Boote mit sogenannter Mobilitätsgarantie als Pfand entgegen. Das Autopfand mit Mobilitätsgarantie von Weber ist deutschlandweit einzigartig, denn hier muss niemand zu Fuß nach Hause gehen, nachdem er sein Auto in die Hände der Mitarbeiter des Pfandhauses gegeben hat. Wer sich überlegt sein Auto aufgrund finanzieller Engpässe vorübergehend in die Obhut der Firma Weber zu geben, weil beispielsweise Kunden verspätet zahlen, bekommt für die Dauer der Pfandleihe auf Wunsch einen preisgünstigen Wagen vom Pfandhaus Weber gestellt. Angst ums Heilige Blechle muss dabei aber niemand bekommen. Die beliehenen Fahrzeuge werden in einer Halle trocken und sicher abgestellt, zu der nur Mitarbeiter Zugang haben. Die Halle ist alarmgesichert, videoüberwacht und von außen nicht einsehbar. Außerdem sind alle Fahrzeuge in unserer Fahrzeughalle speziell gegen Schäden versichert. Ihr fahrbares Schätzchen ist somit vor neugierigen Blicken geschützt und absolut sicher verwahrt. Dieses Angebot ist besonders attraktiv für Privatpersonen und Unternehmer, die in Geldnot geraten sind, aber auf ihren fahrbaren Untersatz, beispielsweise berufsbedingt, auf keinen Fall verzichten können. Selbstverständlich kann das eigene Fahrzeug jederzeit wieder ausgelöst werden - auch vor Ablauf des Darlehensvertrages, der zunächst auf 3 Monate geschlossen wird. Ebenso kann der Vertrag verlängert werden. Wenn das geliebte Heilige Blechle schon einige Jahre auf dem Buckel hat und sich Oldtimer nennen darf, sagt die Firma Weber auch hier JAAAA, kauft das Fahrzeug an und schickt es in seinen wohlverdienten Ruhestand bei der Firma Weber. Wer seinem liebgewonnenen, alten Schätzchen nur einen Winterschlaf gönnen möchte, kann auch hier sein Fahrzeug dem Pfandhaus Weber anvertrauen. Das Fahrzeug wird dann ebenfalls gut untergebracht. Das Angebot der Beleihung gilt auch für Boote. Ist am Ende des Monats der Gang in den Supermarkt unabdinglich, aber das Bargeld fehlt? Neben fahrbarem Untersatz nimmt das Pfandhaus Weber auch Gold, Silber, Platin, Schmuck, Uhren, Antikes, Orientteppiche, Militaria, Sammlungen, Maschinen, Elektronik und Münzen entgegen, denn Weber sagt auch dazu mit Freuden JAAAA. Auch hier erhalten Sie als uneingeschränkter Eigentümer des Pfandes im Gegenzug bares Geld. Das Pfandhaus Weber hilft also auch mit kleineren Geldbeträgen über einen kurzen Zeitraum hinweg. Schnell, unkompliziert und seriös. Ehekrieg überstanden, aber der Ehering hängt noch schwer am Finger oder erinnert täglich auf dem Nachttisch? Die schöne Goldkette eines Verflossenen soll nicht mehr an eben jenen erinnern? Weber sagt JAAAA zu Ihrem erinnerungsbeladenen Schmuck. Für einzelne Schmuckstücke gibt es das Angebot des Ankaufs mit sofortiger Barauszahlung. Für gewerbliche Kunden oder bei größeren Mengen bietet Ihnen das Pfandhaus Weber alle Serviceleistungen, inklusive Analyse per Röntgenfluoreszenz-Spektrometer und dokimastischer Prüfung. Die Geschäftsstellen der Firma Weber finden Sie in Rottweil, Singen, Reutlingen, Tuttlingen, Konstanz, Balingen, Friedrichshafen und neuerdings auch in Villingen Schwenningen. So ist Ihr seriöser Partner für schnelles Bargeld, Goldankäufe und Autopfand mit Mobilitätgarantie immer nur einen Steinwurf weit von Ihnen entfernt. info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 05 Apr 2012 11:58:25 +0200 Die Weber Hauptfiliale ist umgezogen!http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=13http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=13Die Weber Hauptfiliale ist umgezogen. Von Zimmern ob Rottweil in die Rottweiler Innenstadt! Wir haben nun offiziell unsere Pforten geöffnet. Über einen Besuch freuen wir uns: Anschrift: Stadionstraße 27/1 78628 Rottweil Telefon: Aus Deutschland wählen Sie bitte 0800 - 11 12 123 01 (gebührenfrei) Aus der Schweiz wählen Sie bitte: 0800 - 00 16 51 (gebührenfrei) Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 9:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Samstag: geschlossen info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Thu, 12 Jan 2012 18:24:33 +0100 Ab 08.09.2011 auch in Friedrichshafenhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=12http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=12Am Donnerstag, den 08. September 2011 ist es so weit: Die Fa. Weber - Scheideanstalt | Pfandhaus | Auktionshaus eröffnet ihre 7. Niederlassung in Friedrichshafen am Franziskusplatz 1. Die Fa. Weber freut sich auf Ihren Besuch. Wir sind nun täglich (ausser Mittwochs)ab 9:00 Uhr für Sie da.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Mon, 04 Jul 2011 15:06:31 +0200 Ankauf von versilberten Warenhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=10http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=10Bisher war es unmöglich bzw. sehr kostenaufwendig, versilberte Waren wie Besteck (80er/90er/100er) oder Hotelsilber zu recyeln. Man bekommt für das Versilberte auf dem Wertstoffhof etwa 0,80 Cent pro kg. Die Fa. Weber hat ein neues Verfahren entwickelt, das es erlaubt, auf relativ günstigem Wege Silber aus versilbertem zurückzugewinnen. Daher bietet die Fa. Weber nun auch den Ankauf von versilberten Waren zu Topkonditionen an. Fragen Sie nach.info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Mon, 25 Oct 2010 10:17:02 +0200 WEBER auf Expansionskurs: Neue Geschäftsstelle in Konstanzhttp://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=7http://www.weber-sagt-ja.de/news/newsdetail.php?ArtikelID=7Hier wird Gold buchstäblich zu Geld und die Geschäfte laufen glänzend: Die Firma Weber mit Hauptsitz in Zimmern ob Rottweil trotzt der Wirtschaftskrise, denn die drei Unternehmenssparten Pfandkredit, Edelmetall-Verwertung sowie Auktionen erleben einen wahren Boom. Jetzt wird eine neue Geschäftsstelle in Konstanz eröffnet. Es ist die sechste Niederlassung. Tausende von Kunden nutzen aktuell allein die Dienstleistungen der staatlich zugelassenen Weber-Pfandleihhäuser, wie Gründer und Inhaber Ernst Weber berichtet - ab sofort von der Alb bis zum Bodensee. Konstanz - Für den Expansionskurs des Unternehmens "Weber Pfandleihhaus I Edelmetalle I Auktionshaus" gibt es viele gute Gründe: Kompetenz, beste Konditionen für den Kunden in allen drei Geschäftsfeldern und mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Branche, die durch nichts zu ersetzen ist, zählen zweifelsohne dazu. Die unkomplizierte Möglichkeit, konkurrenzlos schnell an Bargeld zu gelangen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Überhaupt hat sich das Image des Pfandleihers gewandelt. Den typischen Pfandleih-Kunden gibt es nämlich nicht. Die Klientel reicht vom Handwerker, Angestellten, Gewerbetreibenden, Freiberufler bis hin zum Besserverdiener. Warum das so ist? Weil das Geschäft mit dem Pfandleiher denkbar einfach ist: Der Kunde hinterlegt einen Pfandgegenstand und erhält dafür im Gegenzug einen Bargeldkredit. Nach drei Monaten kann der Pfandkredit um dieselbe Zeit gegen Zins und Gebühren verlängert oder aber der beliehene Gegenstand wieder ausgelöst werden. Einkommensnachweise und Bonitätsprüfung sind nicht notwendig, da der Kreditnehmer nicht persönlich, sondern ausschließlich mit dem Pfand haftet. Mit einem Prozent Verzinsung pro Monat sind Pfandkredite nicht teurer als Dispositionskredite beispielsweise. Hinzu kommen Kosten für Bearbeitung, Lagerung und Versicherung der Pfandgegenstände. Per Gesetz wird in der sogenannten Pfandleihverordnung die Höhe der Zinsen sowie Unkostenvergütung geregelt. Getreu dem Firmenmotto: "Ihr Pfand in bester Hand", geht der Kunde bei Weber immer auf Nummer sicher. Als Mitglied im Zentralverband Deutscher Pfandleiher unterliegt das Unternehmen stetiger Kontrolle von Staat und Verband. Übrigens: Rund 90 Prozent der Kreditkunden lösen das Pfand nach Ablauf der Frist wieder aus. Ganz gleich ob Schmuck, Uhren, Gold und Silber, Münzen, Sammlungen, Kunstgegenstände, Militaria, Antikes, neueste Elektronik, Kraft- und Nutzfahrzeuge, Maschinen oder Boote - Firma Weber ist entgegen dem allgemeinen Trend nicht spezialisiert und beleiht (fast) alles zu besten Konditionen. Dank der neuen Weber-Niederlassung in Konstanz bietet sich zudem eine attraktive Möglichkeit für Kunden aus der Schweiz. Da in den meisten Kantonen das Betreiben von Pfandleihhäusern verboten ist, gibt es jetzt einen ganz besonderen Service: Die Kunden können ihre Gegenstände im Safe einer Schweizer Bank eigener Wahl einlagern lassen und ganz legal per Pfandkredit aus Deutschland beleihen - schnell und unkompliziert. Beste Preise bietet Weber auch beim Edelmetallankauf, da dank eines eigenen Schmelz- und Analyselabors der Edelmetallgehalt mit einem Röntgenfluoreszenz-Spektrometer überprüft werden kann. Anschließend wird das Edelmetall im Schmelzofen eingeschmolzen und in einem chemisch aufwendigen Prozess geschieden. Keine Zwischenhändler, keine Schmelz- und Scheidegebühren und das für gewerbliche Kunden angebotene "Blitzverfahren" sichern die schnelle und faire Auszahlung - auch hoher Beträge. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Goldpreis seit Jahren stetig steigt. Deshalb warnt der Experte Ernst Weber eindringlich vor windigen Geschäftemachern, die Menschen dazu bringen, das kostbare Edelmetall weit unter Wert zu verkaufen. Seine Empfehlung: "Unbedingt zu einem ausgewiesenen Fachmann gehen!" Ein echter Fachmann ist Ernst Weber auch rund um Auktionen. Pfandgegenstände, die nicht mehr ausgelöst werden, kommen nach der gesetzlichen Frist unter den Hammer und wechseln weit unter dem Marktpreis den Besitzer. Doch auch angekaufte oder eigens zur Auktion eingelieferte Gegenstände werden regelmäßig versteigert. Das Spektrum reicht von Schmuck über Antiquitäten bis hin zu Fahrzeugen, Oldtimern, Instrumenten, Booten, Elektronik und vieles mehr. Weber hat die Verkaufs-Chancen mit einem neuen Konzept weiter optimiert. Parallel zu Vorbesichtigungsterminen der Gegenstände, die ausschließlich zur Auktion in den Verkauf kommen, werden sie zusätzlich auf der Firmenhomepage eingepflegt und Interessenten können sich so bestens im Vorfeld informieren. In der abschließenden Saalauktion erhält der jeweils Höchstbietende dann den Zuschlag. info@weber-sagt-ja.de (Weber sagt Jaaaa)Tue, 17 Aug 2010 17:46:46 +0200